Tilbake til forsiden
Language:
Lysefjorden. Der Lysefjord ist ein beeindruckendes Naturphänomen. Der dramatische und noch sehr naturbelassene Fjord schneidet sich 40 km in die felsige Gebirgslandschaft ein. Inlandeismassen haben ihn während der Eiszeit aus dem Fels gehobelt und geformt. Der Fjord gilt daher als ein echtes Dokument der Eiszeit und als eine geologische Perle.

Lysefjorden

Preikestolen (dt. „Predigtstuhl“ oder „Kanzel“) und Kjerag sind die wohl bekanntesten Felsformationen und werden jährlich von Tausenden von Menschen besucht. Die Menschen der Umgebung leben schon seit einigen tausend Jahren an und mit diesen schroffen Hängen und Felswänden. Sie können vielerorts die Spuren menschlicher Aktivitäten und ihrer Eroberung der wilden Natur entdecken. Es gibt viele, teils uralte, Geschichten über die Menschen entlang des Fjordes, z.B. über Pilt-Ola und die Bewohner der Berghöfe.
Manche dieser Geschichten sind so unglaublich, dass Sie wie Märchen erscheinen. Der Wanderrundweg des Wandervereins Stavanger Turistforening «Lysefjorden rundt» bietet ihnen die Möglichkeit, die atemberaubende Vielfalt dieses Naturphänomens auf eigene Faust zu erkunden.  An der Mündung des Lysefjords liegt das Gemeindezentrum Forsand und der Fähranleger Oanes. Lysebotn, am innersten Ende des Fjords, hat sich in den letzten Jahren zum Extremsportzentrum entwickelt.